David M. Meuer

Dipl.-Ing. (FH) M. Eng. Architekt BDB
zertif. Mediator, Sicherheitsingenieur,
Baukoordinator BDK

Lebenslauf

Lebenslauf
verheiratet, 2 Kinder

1974 geboren in Vilshofen an der Donau

1994-1999 Diplomstudium FH Regensburg, Fachbereich Architektur

seit 1998 Mitglied des BDB (Bund Deutscher Baumeister)

1999-2003 Angestellter Architekt bei Wechner + May, München

2000 Firmengründung sicherheits-ingenieure.de zusammen mit Andreas May

2002 Mitglied der Bayerischen Architektenkammer

2002/ 2003 M. Eng. Baumanagement an der FH Würzburg (berufsbegleitend)

2004 Firmengründung meuer - planen beraten

2014 Firmengründung meuer - planen beraten Architekten GmbH

Erfahrungen in Lehre und Ausbildung

Erfahrungen in Lehre und Ausbildung

2004-2015 Lehrauftrag im Studiengang „Architektur“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

2014 Lehrauftrag im Studiengang „Architektur“ an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg

2004-2013 Lehrauftrag im Masterstudium „Baumanagement“ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

2005-2006 Fortbildungs-veranstaltung für Sachbearbeiter des Baureferates der Landeshauptstadt München („Arbeitssicherheit im Projektablauf“)

Presse

Presse

Vogt, Christina (2016): Freundliches Zuhause auf Zeit. In: mikado Sonderheft Jg. 4.2016, S. 18ff.

Gröneweg, Simone (2015): Heute bauen, morgen lernen. Letzte Aktualisierung: 3.12.2015. URL: http://www.sueddeutsche.de/geld/schulen-in-deutschland-heute-bauen-morgen-lernen-1.2765682 - Download vom 8.12.2015

Messer, Johannes (2015): Gemeinsam in der Galerie. Letzte Aktualisierung: o.D. URL: http://www.ddh.de/gemeinsam-in-der-galerie/150/36138/ - Download vom 12.10.2015

Meyer-Tien, Katia (2015): Gebaut wird nicht nur für Flüchtlinge. Jährlich werden etwa 350.000 neue Wohnungen benötigt. Vielerorts werden Alternativen zu Containersiedlungen gesucht. Letzte Aktualisierung: 08.10.2015. URL: http://www.mittelbayerische.de/politik-nachrichten/gebaut-wird-nicht-nur-fuer-fluechtlinge-21771-art1291714.html - Download vom 09.10.2015

França-Leite, Stefanie: Ein bisschen Farbe für Flüchtlinge. In: Hallo München Jg. 41/ 2015, S. 2

Hille, Nils: Aufstand der Ausbildenden. In: Deutsches Architektenblatt Jg. 01/ 2013, S. 38 ff.

o.V.: Einfach Klasse. Aus der Not eine Container-Tugend gemacht. In: Deutsches Architektenblatt Jg. 12/ 2012, S. 6.

Berufspolitisches Engagement

Berufspolitisches Engagement

seit 2016 Mitglied im Landesausschuss der Bayerischen Architektenversorgung

seit 2016 Mitglied der XII. Vertreterversammlung der Bayerischen Architektenkammer

seit 2015 1. Vorsitzender der AG Flüchtlingshilfe an der Bayerischen Architektenkammer

seit 2015 Mitglied des Schlichtungsausschusses der Bayerischen Architektenkammer für die XI. Wahlperiode

seit 2015 Ehrenamtlicher Richter am Berufsgericht für Architekten beim Landgericht München I (für fünf Jahre ernannt)

seit 2012 1. Vorsitzender der AG Junge Architekten der Bayerischen Architektenkammer

seit 2011 Ehrenamtlicher Richter am Finanzgericht München, 11. Senat

seit 2005 Vorstandsmitglied des BDB (Bund Deutscher Baumeister) Landesverband Bayern, Architektenreferent

seit 2003 Vorstandsmitglied des BDB (Bund Deutscher Baumeister) BG München, Architektenreferent

seit 2003 Mitglied im Kontaktkreis Münchner Architektenverbände (Leitung 2013-2016)

2012-2016 Mitglied der XI. Vertreterversammlung der Bayerischen Architektenkammer

Fort- und Weiterbildungen

Fort- und Weiterbildungen

2017 Zertifizierter Mediator

2015-2016 Mediation im Planungs-, Bau- und Umweltbereich an der Bayerischen Architektenkammer

2010 Umweltmanagement-Fachkraft UMF-TÜV (TÜV-SÜD Akademie, München)

2010 Umweltmanagement-Beauftragter UMB-TÜV (TÜV-SÜD Akademie, München)

2008 Sachkunde nach TRGS 519 „Asbest“ (VBG)

2007 BGR 128 „Kontaminierte Bereiche“ (VBG)

2002 Baukoordinator BDK (besondere Koordinatorenkenntnisse nach RAB 30, SiGeKo)

2001 „Der bautechnische Nachweis des vorbeugenden Brandschutzes“ (AK Bayern)

2001 Baubiologe IBN (Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit in Neubeuern)

2000 Sicherheitsingenieur (Fachkraft für Arbeitssicherheit, VBG, BG-Bau und LfAS)

1998 Sommerschule Solararchitektur in Jülich (FH Aachen, Solar-Institut Jülich),
1. Preis Abschlusswettbewerb