Nahwärmeverbund
Neubau einer unterirdischen Heizanlage

In Weilheim wurde eine Pelletheizanlage als Nähwärmeverbund für die umliegenden Gebäude des Finanzamts Weilheim errichtet. Dabei wurde die Anlage unterirdisch erstellt, damit die oberirdischen Parkplätze erhalten bleiben.
Der Treppenhausaufgang wurde dabei u.a durch ein Gründach und den Einbau in die Stützmauer in die Umgebung integriert, sodass die Heizanlage möglichst unscheinbar verschwindet.
Bei einem möglichen Austausch der Heizkessel in 20 - 30 Jahren ist dies über eine vorgesehende Revisionsöffnung im Dach des Treppenhausaufgangs möglich.

Technische Daten

Ort

Oberer Graben 6
82362 Weilheim

Bauherr

Staatliches Bauamt Weilheim

Projektbeginn

03/2016

Fertigstellung

11/2017

Bruttogrundfläche

222 m²

Leistungsphase

1-9

Status

fertiggestellt

Bilder